Das wahre problem

Casumo

Wo kann man in der Stadt auf Toilette gehen?

CasumoLiebe Leser, heute möchte ich euch die besten Optionen aufzeigen, um in der Casumo Stadt auf Toilette zu gehen. Wir alle kennen das: Wir sind mitten in einem schönen Ausflug, doch plötzlich drückt die Blase. Wir müssen auf Toilette. Doch welche Möglichkeiten haben wir auswärts unseres gemütlichen Zuhauses, uns zu erleichtern? Nun, es gibt hier einige Möglichkeiten.

Die erste Möglichkeit und gleichzeitig meine favorisierte ist es, ein ordentliches Hotel aufzusuchen. Dies muss nicht unbedingt ein 5-Sterne-Hotel sein; wichtig ist, dass es einen halbwegs ordentlichen Eindruck macht. Der Trick mit den Hotels ist, dass auch Nichtgäste die öffentlichen bzw. halböffentlichen Bereiche nutzen können. Dazu gehören etwa die Lobby und eben die Toilette. Wir gehen also einfach ins Hotel und suchen die Toilette auf. Warum ist diese Option nun mein Favorit? In den meisten Fällen sind die Toiletten sehr gepflegt und sauber, vor allem in Vier- oder Fünf-Sterne-Hotels. Zudem können wir uns danach in der Lobby ausruhen. Die Lobby ist gerade in besseren Hotels oft sehr bequem eingerichtet und man kann hier ausgezeichnet Menschen beobachten. Ich habe auch schon Lobbys gesehen, die über Tausend qm groß waren und wo man trotzdem seine Ruhe hatte.

Eine andere Casumo Möglichkeit ist es, in Kettenrestaurants auf Toilette zu gehen. Hier müssen wir in den meisten Fällen, ähnlich wie bei den Hotels, kein zahlender Kunde sein, um die Räumlichkeiten nutzen zu können. Der Nachteil liegt aber darin, dass die Toiletten oft nicht sehr sauber sind oder es abgesehen davon manchmal nur eine einzige Toilette für das gesamte Restaurant gibt. Dies ist nicht besonders hygienisch und daher nur im Notfall zu empfehlen. Schon der Gedanke daran, dass an diesem Tag 100 andere Menschen diese Toilette aufgesucht und dieselbe Türklinke und denselben Spülknopf angefasst haben, klingt nicht sehr appetitlich.

Kommen wir nun zu einer dritten Möglichkeit: Das Aufsuchen von öffentlichen Toiletten. Hiermit meine ich welche, die kostenlos zu benutzen sind. Ich gehe aber selbst nur in absoluten Notfällen auf solche Toiletten, weil ich die Casumo Erfahrung gemacht habe, dass sie normalerweise dreckig sind. Anders sieht es da mit den bezahlten Toiletten aus. Wie der Name schon sagt, kostet die Benutzung eine kleine Gebühr. Dies wird aber dadurch aufgewogen, dass diese Toiletten regelmäßig gesäubert werden.

Natürlich gibt es noch andere Casumo Optionen, beispielsweise die Toiletten von Freunden oder von Establishments, in denen man Kunde ist. Meine unangefochtene Nummer Eins hingegen sind die Hotel-Toiletten. Habt ihr noch weitere Ideen, wo man sich erleichtern kann, wenn man in der Stadt unterwegs ist? Schreibt einfach einen Kommentar unter den Artikel, ich würde mich freuen!

Posted on